Für die Einsicht älterer Beiträge folgendes anklicken : +++ alte Nachrichten +++

Eine kleine Delegation unserer Wehr machte sich am 13.Juni um 06:00 Uhr früh auf den Weg nach Leipzig, um die weltgrößte Feuerwehrfachmesse zu besuchen. Nach ca 3 Stunden Fahrt traf man am Messegelände ein. Für die Eintrittskarten standen wir nur sehr kurz an, dann ging es los um die sechs Ausstellungshallen und 2 Freiflächen zu erkunden. Schon in der ersten Halle benötigten wir 2 1/2 Stunden da neue Stiefel am Haix-Stand anprobiert und gekauft wurden. Auch der Stand von Swissphone bedurfte eines Längeren Aufenthaltes. Nachdem das alles geklärt war ging es zu den Fahrzeugen. Die großen deutschen Aufbautenfirmen wie Schlingmann, Ziegler etc präsentierten ihre neusten Innovationen. Daneben konnte viele Kuriositäten wie ein ELW-Bus, Fahrzeuge mit Turbinenlüftern (Turbinen von Kampfjets) für den Tunnelbrand, Militärlöschfahrzeuge und vieles mehr bestaunt und begangen werden. Die Freiflächen setzten dem Ganzen aber noch eines drauf. So blickte man zuerst auf die Drehleitern und Hubkorbfahrzeuge, die mit einer Höhe von 112 (!) Metern alte Rekorde in Sachen Höhe brachen. Da verwundert es nicht wenn Drehleitern teilweise mit "Aufzügen" am Leiterpark ausgestattet sind. Diverse Großfahrzeuge, Löschpanzer und Vorführungen entschädigten für den ein oder anderen Regenschauer, der Nachmittags aufkam. Gegen 18 Uhr wurde die Heimreise wieder angetreten. Eigentlich war geplant dass wir in der Nähe von Leizig noch grillen wollten, aber das zögerten wir solange heraus bis wir schönes Wetter hatten, was dann erst auf Höhe der Gichburg vor den Toren Bamberg war.

Nachfolgend eine kleine Auswahl von Bildern